Drehschwingungen präzise messen und Anlagen schützen mit dem Award-prämierten IfTA High Speed Timer AT2

Mit dem IfTA High Speed Timer AT2 stellt IfTA eine Karte für die hochdynamische Impulsmessung und winkelbezogene Auswertung z. B. Drehschwingungsanalyse vor.

Beispielanwendungen aus der Praxis:

  • Motorindizierung
  • Untersuchung von Drehschwingungen an Antriebssträngen
  • Überwachung von Torsionsschwingungen an Turbomaschinen

Measure torsional vibration precisely and protect machinery

Der High Speed Timer AT2 steht in den modularen Messsystemen IfTA ArgusOMDS und IfTA DynaMaster zur Verfügung. Dies bietet nun auch im Bereich der Drehschwingungen entscheidenden Mehrwert:

  • Autonome Langzeitüberwachung von Maschinen
  • Schnell wertvolle Informationen aus großen Datenmengen gewinnen
  • Auf Analyseergebnisse in Realtime reagieren, z. B. mit getriggerter Speicherung oder Schutzabschaltung
  • Schnell Fehler finden und beheben durch Zusammenführen von Mess- und Betriebsdaten

Entscheidende Vorteile im Bereich der Drehschwingung:

Direkte Einspeisung analoger Signale

Die hochohmige interne TTL Umsetzung macht das direkte Anschließen von impulsgenerierenden Sensoren (z.B. Hallsonden, Photodioden, induktive Abstandssensoren etc.) ohne externe Signalaufbereitung möglich.

Auflösung im Nanosekundenbereich

Die hochgenaue Elektronik erfasst Impulszeitpunkte schnell und präzise und ermöglicht so eine genaue Messung der Amplituden von Drehschwingungen.

Langzeitdatenspeicherung und Anlagenschutz

Die IfTA Plattform ermöglicht kontinuierliche oder getriggerte Langzeitdatenaufzeichnung und Reaktion auf Drehschwingungsereignisse in Echtzeit z.B. um Anlagen zu schützen.

Die AT2 hat 2 Eingangskanäle und ist als Module zum IfTA ArgusOMDS Überwachungs- und Schutzsystem und zum IfTA DynaMaster Messsystem erhältlich.

Kontaktieren Sie uns für ein Angebot und zusätzliche Informationen von unseren Experten!